Smiling Senior Couple

Was ist 24 Std. Pflege

Stellen Sie sich folgendes vor:

Sie haben einen liebevollen Menschen der für Sie da ist und Sie bei Ihrer täglichen Hygiene, der Essenszubereitung, dem Gang zum Arzt oder bei sozialen Aktivitäten unterstützt..

Klingt nicht nur schön, das gibt es wirklich...Aber wie funktioniert das und woher kommt das Personal?

Die Betreuungsperson oder Haushaltshilfe kommen meist aus anderen EU-Staaten. Und wie das ganz legal funktioniert erklären wir Ihnen

Bedeutung 24 Std. Pflege zu Hause

24Std. Pflege, 24Std. Betreuung oder Rund um die Uhr Betreuung bedeutet, dass eine Betreungskraft bei Ihnen im Haus bzw. Wohnung in einem eigenen Zimmer lebt und somit gewährleisten kann, dass quasi 24 Stunden, rund um die Uhr jemand für Sie da ist. Durch diese umfängliche Versorgung ist der Weg zum Altersheim erstmal in weite Ferne gerückt.
Diese Betreuung mit deutschen Betreuungskräften sicher zu stellen, ist für die meisten finanziell nicht tragbar und schwer umsetzbar. Deshalb greift man auf Arbeitskräfte aus Osteuropa zurück, da sich viele für genau diese Stellen im Ausland bewerben möchten.
Durch das niedrigere Lohnniveau, ist es so möglich, eine Betreuung zu beauftragen, die legal und vor allem motiviert betreuen will. Bestimmt haben Sie schon mal von der „polnischen Pflegekraft“ gehört. Daher kommt auch die Bezeichnung 24Std. Betreuung Pflege, da diese Person bei und mit Ihnen für einen gewissen Zeitraum lebt und bei Ihnen arbeitet.

24 Std. arbeiten..geht das ?

Nein, das kann und will ja auch keiner leisten..vor allem verbietet es das deutsche Arbeitsgesetzt. Vielmehr verbindet man mit dem Begriff 24 Std. Betreuung zu Hause eine Betreuungskraft die gemeinsam mit dem Pflegebedürftigen in einem Haushalt lebt und somit Aufgaben im Rahmen der gesetzlichen Arbeitszeit verrichtet und sozusagen auch eine Rufbereitschaft leisten kann. Zutreffender wäre der Begriff Betreuung in häuslicher Gemeinschaft. Oft teilen sich zwei Betreuungskräfte die Einsätze sodass nach einer gewissen Zeit eine zweite Person eine nächste Betreuungsperiode übernimmt.. während die erste wieder für eben den zeitraum zurück zur Ihrer Familie in Ihre Heimat kehren kann.

Auf alle Fälle, ist es von besonderer Bedeutung, die genaue Stundenanzahl und damit das Maximum an Wochenarbeitszeit schriftlich fest zu halten.

 

Hinweis: Die Begriffe „Pflegekraft“ oder Pflegekraft in Verbindung mit 24 Std. Pflege kann irreführend sein. Die meisten Betreuungskräfte sind keine examinierten Pflegekräfte, sondern führen lediglich grundpflegerische Betreuungstätigkeiten aus. Da sich die Begriffe wie Pflege von zu Hause oder 24 Std. Pflege etabliert haben, verwendet Betreuungsportal 24  ​diese mit dem Hinweis, dass es sich nicht um Pflegekräfte im eigentlichen Sinn handelt.

Die Vorteile einer 24-Stunden-Betreuung auf einen Blick

  • Selbstbestimmung des eigenen Tages

  • Verbleib in den eigenen vier Wänden

  • Erhaltung der eigenen sozialen Kontakte

  • Pflege zu Hause ohne zeitlichen Druck

  • Sicherheit, dass immer jemand da ist

  • Sicherheit ( Einbruch, Enkeltrick )

  • Rehabilitation zu Hause

  • Unterhaltung und Gesellschaft

  • Darüber hinaus reduzieren Sie in Ihren eigenen 4 Wänden das Risiko, sich bei Pandemien anzustecken.

Aufgaben einer 24 Std. Betreuung

Zu den Aufgaben einer 24 Stunden Betreuungskraft gehören überwiegend tätigkeiten im Haushalt und bei der Körperhygiene. Ebenso betreut Sie den Pflegebedürftigen tagsüber, sorgt für seine Verpflegung und begleitet Ihn zum Arzt oder bei anderen Unternehmungen.

All diese Aufgaben können von Angehörigen, Freunden und Bekannten ausgeführt werden oder eben von privat organisierten Betreuungspersonen, z.b. aus dem Ausland.

Hauswirtschaftliche Tätigkeiten


Zu den hauswirtschaftlichen Tätigkeiten gehören u.a. das Putzen und Aufräumen der Wohnung, das Einkaufen sowie das kochen für den Pflegebedürftigen.

Grundpflege


Zu den grundpflegerischen Tätigkeiten gehören gehören:

  • Körperpflege(Duschen, Waschen, Baden, Kämmen, usw.)

  • Mund- und Zahnpflege,

  • Toilettengänge

  • An- und Ausziehen

  • Zubereitung und Nahrungsaufnahme

Wichtig zu wissen: Die Betreuungskraft übernimmt keine medizinische Behandlungspflege wie z.b. Spritzen geben, Blutdruck messen, kompressionsstrümpfe an- und ausziehen, etc.)

Diese müssen von einer examinierten Pflegekraft z.b. durch einen Pflegedienst durchgeführt werden. Diese Aufgaben kann und darf die Betreuungskraft nicht ausführen.

Aktivierende Pflege


Zum Reportaire der Betreuungskraft gehört es ebenfalls mit dem Pflegebedürftigen im Rahmen seiner Möglichkeiten aktiv zu werden bzw. sich mit Ihm und Ihn zu beschäftigen, zu unterhalten und auch aufzumuntern.

 

Motivation und Aktivitäten


Durch unsere Betreuungskräfte bekommt der Alltag wieder etwas frische eingehaucht. Die Anwesenheit eines liebevollen Menschen kann oft motivieren und vitalisierend wirken.​

  • Gemeinsame Ausflüge und Spaziergänge

  • Begleitung bei Arzt-, Therapie- und Friseurbesuchen

  • Gemeinsame Einkäufe, sofern es möglich ist

  • Gemeinsame Ausflüge mit dem Auto (sofern ein eigenes KFZ vorhanden ist und die polnische Hilfskraft einen Führerschein besitzt)

  • Gesellschaftsspiele und Singen

  • Gemeinsame Gespräche, Geschichten erzählen – abhängig von den Deutschkenntnissen der Betreuungsperson

  • Einbeziehen in alle Tätigkeiten, die dem Pflegebedürftigen im Rahmen seiner Fähigkeiten möglich sind

Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Beratungsgespräch und gerne sagen wir Ihnen was alles Möglich ist und wie auch Sie zu Ihrer persönlichen Betreuungskraft kommen.